Hausboot Urlaub in Frankreich: Die schönsten Flüsse

Hausboot Frankreich

Frankreich ist ein Eldorado für Hausboot Urlauber und wartet mit vielen Flüssen in ganz unterschiedlichen Regionen auf. Kanäle und Flüsse sind so vernetzt, dass man vom Norden bis in den Süden reisen und seinen Urlaub vollständig auf den Gewässern Frankreichs verbringen kann.

Nordost- und Zentralfrankreich bezaubern im charmanten Flair

Die schönste Naturlandschaft finden Urlauber in der Champagne und den Ardennen, der Picardie und in Elsass Lothringen. Der Marne-Rhein Kanal ist bei Hausboot Urlaubern besonders beliebt und führt durch die abwechslungsreiche Landschaft der Moselle. Bei St. Louis ist ein Höhenunterschied von 44 Metern zu überwinden, welcher für ein kleines Abenteuer sorgt und auf 128 Metern Länge mit einer Neigung von 41% über einen Schiffshebelift zurückgelegt wird. Direkt nach der Überwindung der Höhenmeter fällt der Blick auf die malerischen Felsen von Dabo, die Stadt Straßburg und Phalsburg.

Weite Wiesen und Felder, dichte Wälder und bezaubernde Auen säumen den Weg, den der Urlauber mit seinem Hausboot auf dem ruhigen Wasser des Kanals zurücklegt. Am Wein und der historischen Vergangenheit Frankreichs interessierte Urlauber wählen die zentralfranzösische Region, in der sie die Saone und den Canal de Bourgogne, sowie den Canal du Nivernais und den Canal du Centre befahren. Die Route führt entlang ritterlicher Burgen und Klöster, traumhafter Schlösser und beliebter Weinbaugebiete der Region. Natur und Sehenswürdigkeiten wechseln sich auf der Route durch den zentralen Teil Frankreichs ab, sodass die ganze Familie vom Urlaub auf dem Hausboot begeistert und durch abwechslungsreiche Eindrücke fasziniert ist.

Süd- und Westfrankreich auf dem Wasser erkunden

Farbenfroh und voller historischer Tradition begeistern die Bretagne, Anjou und Mayenne. Auch in der Bretagne gibt es einige Höhenunterschiede zu überwinden, die man mit dem Hausboot über Schleusen durchquert und anschließend das Gefühl verspürt, in einer ganz anderen Region zu sein. Vielfalt und Abwechslung bieten aber auch die kulinarischen Besonderheiten, denen der Urlauber dank der zahlreichen Anlegeplätze für das Hausboot an Land frönen und Frankreich von seiner schönsten Seite erleben kann.

Für Anfänger empfiehlt sich Südfrankreich mit den leicht zu erkundenden Wasserwegen wie dem Canal du Midi, der den Atlantik mit dem Mittelmeer verbindet und ein UNESCO Weltwerbe ist. Das milde Klima in Südfrankreich lässt farbenfrohe Bäume und Blumen erblühen, den Blick auf grüne Berghänge werfen und dabei die mediterranen Gerüche und Aromen tief in die Sinne eindringen.

Frankreich ist eines der Länder, in dem ein Urlaub auf dem Hausboot zu einem abwechslungsreichen und abenteuerlichen Erlebnis mit Blick auf viele zauberhafte Landschaften wird.

Foto: © Christian Musat – Fotolia.com